BND vs. Archive.org

In diesem Artikel berichtet Spiegel-Online darüber, dass einer der beiden BND-Agenten, die unter Verdacht stehen, den USA im Irakkrieg geholfen zu haben, eine eigene Homepage betrieben hat, die zwar inzwischen entfernt wurde, aber noch im Cache der Suchmaschinen zu finden sei. Netterweise zitiert Spiegel-Online soviel aus dem Gästebuch, dass man sehr schnell die entsprechende Seite findet. Allerdings wirklich dürftige Überreste. Zum Glück gibt es ja verlässlichere Archivierungen als den Cache von Google: z.B. die Wayback-Machine von Archive.org. Dort findet man auch den Zustand der Webseite während des Irakkrieges. Und der Artikel hat recht, man kommt durch Kombination der Bilder in der Galerie sofort auf die Privatadresse des Ex-BND-Mannes, der inzwischen an der Deutschen Botschaft in Canberra/Australien arbeitet. Ich dachte bisher, der BND sei ein Geheimdienst, aber das scheint ein Irrtum zu sein. Das „N“ steht ja auch für Nachrichten. Schade, Herr „M.“ scheint keinen Blog gepflegt zu haben.

Google Hit List

Habt ihr euch nicht auch schon immer gefragt, über welche Suchanfragen bei Google man wohl so auf unseren schönen Blog gelangt? Diese Frage kann nun endlich beantwortet werden, denn ab sofort gibt es die ultimative, täglich aktualisierte „Kaputtendorf Google Hit List„, in der alle Suchanfragen, die zu uns geführt haben, nach ihrer Häufigkeit aufgelistet sind. Lesen wie immer auf eigene Gefahr, denn es ist teilweise sehr erschreckend. Hier als Auszug mal die aktuelle Top 10. Und ratet mal, was auf Platz 1 steht:

schönste frau der welt 448
die schönste frau der welt   213
swat 5 117
porns 106
goettingeneins 101
meine ex 97
schönste frau 85
massagestuhl 81
göttingeneins 75
goettingeneins.de 70

Kopierer sind keine Räuber

Passend zu dem Sony-Skandal bin ich durch einen interessanten Artikel auf heise.de über den Start einer neuen Online-Kampagne für die Rechte der Privatkopierer auch auf eine andere, ganz ähnliche Seite gestoßen, die es schon seit März diesen Jahres gibt: iRights.info. Ich kann die Lektüre der dortigen Artikel nur wärmstens empfehlen. Es ist erfrischend, mal etwas anderes in diesem Zusammenhang zu sehen, als die Androhung der analen Penetration durch zukünftige Knastkollegen.

Es ist ja z.B. verboten, bei Tauschbörsen „offensichtlich rechtswidrig hergestelltes“ Material herunterzuladen. Dazu folgender interessanter Absatz:

Ist ein Film dagegen bereits im Fernsehen gelaufen, wäre eine digitale Kopie desselben, die in einer Tauschbörse angeboten wird, nicht ohne weiteres „offensichtlich rechtswidrig hergestellt“ worden. Es könnte sich ja auch um eine rechtmäßig hergestellte Privatkopie handeln. Neben diesen wohl eindeutigen Fällen ist jedoch noch vieles unklar.

Es scheint also demnach unstrittig zu sein, dass weder eine vom Fernsehen erstellte Kopie noch das herunterladen eines solchen Filmes rechtswidrig ist. Weiterlesen

Sony ist böse!

Ich wollte es ja nie wahrhaben, und habe die unschönen Seiten von Sony heruntergespielt, da sie nun mal oft die besten Produkte herstellen. Doch nun muss auch ich zugeben, dass Sony wirklich böse ist.

Man kennt das ja, es gibt inzwischen (Un-) CDs, die sich auf dem PC nicht mehr normal abspielen lassen, sondern nur über einen auf der CD mitgelieferten Player. Das wird dadurch erreicht, dass diese CDs verkrüppelt sind, so dass sich ein normaler PC daran verschluckt, wenn man versucht, direkt auf die Musikdaten zuzugreifen, ein „dummer“ CD-Player die Musik aber noch normal abspielt. Das macht nicht nur das Kopieren der Musik schwerer, was das eigentliche Ziel dieser Maßnahmen ist, sondern macht es auch schwer, diese CDs auf einen MP3 Player zu transferieren. Dies alleine ist natürlich schon eine Schweinerei, da der Ehrliche mal wieder der Dumme ist, aber da macht sich nicht Sony alleine schuldig, das machen die anderen der Musikindustrie genauso. Nun kommt aber der Hammer: Weiterlesen

SWAT 5

Fühlen Sie sich bedroht? Haben Sie Angst vor Ihrem Nachbarn, oder seiner Katze? Wird Ihnen das Bier von der Terasse gestohlen? Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Wir lösen Probleme und liefern SICHERHEIT!

P.S. We’re professionals. Don’t try this at home.

Stimme der Wahrheit verstummt nicht!

Göttingen (tdk) Nun zeigt sich also in diesem Nachrichtenübermittlungsmedium die hässliche Fratze der Zensur! Unter größtem Risiko hat dieser Bildberichterstatter exklusive Aufnahmen eines Großereignisses gemacht, die hier zunächst veröffentlicht wurden.

Jedoch konnten gewisse Kreise der Wahrheit nicht ins Auge, bzw. in den Mund sehen und haben schamlos ihren Einfluß auf die offenbar nur allzuleicht korrumpierbare Redaktion ausgenutzt um die weitere Veröffentlichung dieses sensationellen Bildmaterials zu unterbinden. „Ihr jubelt über die Macht der Presse – graut euch nie vor ihrer Tyrannei?“ wußte schon Marie von Ebner-Eschenbach zu sagen. Und hier und heute zeigt sich, daß diese Worte nichts von ihrer Aktualität verloren haben! In einem Umfeld, in dem Vetternwirtschaft blüht und informelle „Frühstückszirkel“ Allsonntäglich über das Schicksal der Welt entscheiden, wo in Hinterzimmern krude und leichtest zu manipulierende Wahlverfahren kolportiert werden, mit denen wenige entscheiden welche Filme die Welt zu sehen bekommt, da darf die Stimme der Wahrheit nicht verstummen! Da darf nicht mit Zaudern reagiert werden wo Handlung gefragt ist: „The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing“ wußte schon der englische Philosoph Edmund Burke zu sagen. Aber sorge Dich nicht oh tapfere Leserschaft. Dieser Reporter wird nicht verstummen! Die Stimme der Wahrheit wird laut und vernehmbar bleiben!

Berühmter Künstler schon wieder am Kiessee aufgetreten

Göttingen (tdk) Wieder einmal ist der berühmte MC Kartoffelsalat am Göttinger Kiessee erschienen, um ein größeres Publikum zu begeistern. Mit dabei war auch wieder sein Leibwächter. Unserem Fotograf gelang es die schweren Sicherheitsvorkehrungen im Bild festzuhalten. Was für den ungeübten Beobachter aussieht, als ob MCs Leibwächter gedankenverloren telefoniert und seine Umwelt dabei völlig aus den Augen verliert, kann ihn Wahrheit nichts anderes als das abscannen der Umgebung nach irakischen Massenvernichtungswaffen mit modernstem Gerät sein.
MC Kartoffelsalat
Weiterlesen

Breaking News: Bine is back !!!

Breaking News: Bine is back !!!

…naja, noch nicht ganz back, aber aus gesicherten Quellen ist verlautbart worden (Heute mittag ca. 13:00 Uhr) , dass es ihrem Arm (Verletzung durch klassische Selbstdrauffallung) wieder besser geht und sie am nächsten Montag wieder nach Göttingen kommt. Also nichts mit Operationen und anderen doofen Sachen…

Gute Besserung und bis die Tage in G-Punkt

Gegendarstellung zu Artikel Cast away: Verschollen in Berlin: Frau S. wurde weder entführt noch verschleppt. Der Artikel entsprong zur Gänze der Fantasie des „Redakteurs“ und diente ausschließlich als kläglicher Versuch der Selbstaufwertung und Überspieleung allgemeiner Lebensunsicherheitlichkeiten des „Redakteurs“ durch Belustigung auf Kosten von Frau S. bzw J. bzw G-Punkt.

German porns

Eine leichte (bis sehr ausgeprägte) Röte überzog in den letzten Tag wiederholt mein Gesicht, da mir sowohl mein Mitbewohner als auch SÄMTLICHE (männlichen) Arbeitskollegen versichert haben, dass deutsche Pornos die beliebtesten in Russland sind! Und warum? Weil sie so „schön“ hart sind… Vielleicht sollte ich www.anna.com doch wieder ins Netz stellen? 😉
(Und NEIN, das waren keine Anmachversuche)

Cast Away: Verschollen in Berlin

Göttingen, im Mai 2005

Vorfall: Vermisste Person
Aktenzeichen 10 cast-away 4711/2005

Vermisst wird Sabine J. aus G. (nicht G-Punkt!)

Zur Person: Sabine J. wurde zum letzten mal vor gefühlt 7 Wochen in G. gesehen und ist seitdem verschollen. Muttertag ist um, Pfingsten ist vorbei und Frau S. ist immer noch in „Berlin“. Nun möchte ich mich auf diesem Wege an die Entführer, man muß an dieser Stelle wohl von einer Entführungstat ausgehen, wenden:

Weiterlesen

Dolles neues Spiel: Such die Maren auf Sylt…

Dolles neues Spiel: Such die Maren auf Sylt…

Wer Maren auf der Webcam sieht (Screenschott), bekommt wahlweise einen kleinen Kuss vom großen Klaus, einen großen Kuss vom kleinen Klaus, oder einen Pferdekuss von Schön Ü…

Kaitum
(primary target)

Westerland
(fallback target)

Einsendeschluß ist der 16.05.2005
Screenschotts bitte an diesen Blog senden.
Es gelten nur Bilder auf denen Miss M. eindeutig als solche zu erkennen ist.
Keine Ferkeleien also !!!