Ich bekam soeben ein Schriftstück der extraordinären Art

Sehr geehrter Herr XXXX XXXX,

ich bin ihr Lehrer im Fach
Systemsoftwaremachen-ohne-Reue-und-Unterwäsche. Ihre Leistungen im Fach
Werken sind zu gut für diese Schule. Wir bitten Sie darum, ab der
nächsten Lehreinheit unvorbereitet oder zumindest alkoholisiert zu
erscheinen. Weiterhin ist mir zu Ohren gekommen, dasss mit drei s Sie
nicht in der Lage sind auf einem Bein stehend Limbo zu tanzen, was uns
ebenfalls sehr gut gefällt. In diesem Sinne bitte ich Sie, dass Du mit
mir und meiner Hermelinzucht ein FKK Wochenende an der Elfenbeinküste
verbringst, als Geschenk sozusagen. Abschliessend erwarte ich von Dir,
dass Sie sich einer Ganzkörpertätowation in Form ihres Körpers, auf
meine Kosten selbstverständlich, unterziehen.

Danke, Ihr Lehrer im Fach Fackellauf-mit-feinem-Einlauf

Frau Dr. Sith Lord Müller

PS: Der Mutterkuchen, den ich ihnen als Präsent in die Schuhe gelegt
habe, ist hoffentlich bei Ihnen angekommen, Du Ferkel.

2 Gedanken zu „Ich bekam soeben ein Schriftstück der extraordinären Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.