Berühmter Künstler am Kiessee aufgetreten


Göttingen (tdk) Der berühmte Multimedia-Künster MC Kartoffelsalat ist am 1. Mai am Kiessee aufgetreten. Kartoffelsalat wollte am revolutionären, antikapitalistischen 1. Mai eine antifeministische Performance vor den versammelten Massen zeigen. Der Auftritt musste jedoch abgebrochen werden, weil es fanatischen Fans gelang auf die Bühne zu stürmen und den Künstler zu bedrängen. Unser Bildreporter war in der Lage Fotos zu machen bevor ihn MC Kartoffelsalats Sicherheitskraft abdrängte.

6 Gedanken zu „Berühmter Künstler am Kiessee aufgetreten

  1. Lieber Thomas,
    Ihre journalistischen Fähigkeiten müssen ebenfalls in den höchsten Tönen gelobt werden! Großartig! Überirdisch! Yay!
    Und ich muss hinzufügen, dass die Waden von MC Kartoffelsalat jeglichen Fanatismus begründen! Für das Berühren dieser lohnt es sich durchaus, eine Nacht hinter Gittern zu verbringen (angedroht, nicht vollstreckt 😉 )!

  2. Womit hat dieser Kerl verdient, dass zwei scharfe Feger an seinen Beinen hängen?…Ich versteh´s auch nicht…Vielleicht nur weil er so einen coolen Nahme hat: MC Katoffelsalat. Zumindest denkt die an der linken Seite nur ans Essen.

  3. Ich sach nur Braast-Expert! Ist es endlich groß rausgekommen?

  4. Liebe Väns,

    es ist nicht nur zum Schein, wenn ich folgendes sage:

    MC Kartoffelsalat is bäck in da haus of luv.

    Im Übrigen habe ich es nicht nötig, mich an irgendeine Form von Orthografie, Lexik, Syntax oder sogar Semantik zu halten, denn ich bin ein artist und bin es wirklich Leid, dass immer nur über mein ausschweifendes, professionelles Privatleben berichtet wird. Warum steht nicht einfach mal NUR meine music im Vordergrund der Berichterstattung. Immer stürzt sich die „schreibende“ „Zunft“ auf mein ausschweifendes Leben als Aushilfsräpper, was ich nun mal führen muß, um einmal groß rauszukommen.

    Für mich war der Abend trotz der Übergrifflichkeiten körperlicher Natur durch die 1 1/2 „weiblichen“ „Fäns“ wirklich überzeugend. Ich beeindruckte durch eine künstlerische Prägnanz, die auf diesem Konzert direkt in Szene gesetzt worden wurde. Und das unplugged. Ohne gänzlich auf akustische Stilmittel zu greifen. Subsumierend würde ich das concert als eine Inhaltsergänzung zu meiner letzten, leider ausgefallenen Tournee, werten. Dennoch war ich nicht in Bestform, da ich nur gut genug war, mich selber mehr als zu überzeugen. Abschließend möchte ich noch folgendes sargen:

    „RESPECT ist meine Aufgabe und nicht ne falsche Maske die ich aufhabe.“

    Guten Abend

    mc himself

  5. Pingback: kaputtendorf » Berühmter Künstler schon wieder am Kiessee aufgetreten

  6. Pingback: kaputtendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.