Feuerwerk

[…] In einem Zeitraum von ca. 25 Minuten werden Feuerwerke inszeniert, die sowohl Schauspiel als auch Musical oder Eigeninszenierung sind. Die dazugehörige Musik, von Klassik bis Pop, wird haargenau auf das Feuerwerk abgestimmt – mit dem Abschuss der Rakete explodiert auch die Musik. Der Kreativität der Pyrotechniker sind in diesem Zeitraum keine Grenzen gesetzt. […]

Kommt jemand mit dahin?

Wenn man Karten an der Abendkasse kaufen will muss man sehr pünktlich sein. Es verschlägt Herrn kjo aber die nächsten 3 Tage geschäftlich nach Hannover von wo er die Karten mitbringen kann.

4 Gedanken zu „Feuerwerk

  1. @checkov: Den naechsten Samstag (ich glaub 11. Juni).

    Nennenswerte Begeisterung konnte ich hier aber nicht feststellen. Sveenie wörtlich: „Hannover? Ist mir zu weit.“. Hatter ja auch Recht. Ich mein – wenn die schon besondere Feuerwerke abbrennen, dann könnten sie das ja gefälligst auch in Göttingen machen. Dass wir da ne geschlagene 3/4 Stunde hinfahren sollen ist einfach zu viel verlangt. Und da ist die Parkplatzsuche noch gar nicht mitgerechnet.

  2. @Krischan: Am Samstag planen wir einen ‚Anhalter‘ Themenabend. Wir wollen in die Nachmittagsvorstellung, damit wir danach noch den ein oder anderen pangalaktischen DonnerGurgeler zu un nehmen können. Wer mag kann sich gerne anschließen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.