German porns

Eine leichte (bis sehr ausgeprĂ€gte) Röte ĂŒberzog in den letzten Tag wiederholt mein Gesicht, da mir sowohl mein Mitbewohner als auch SÄMTLICHE (mĂ€nnlichen) Arbeitskollegen versichert haben, dass deutsche Pornos die beliebtesten in Russland sind! Und warum? Weil sie so “schön” hart sind… Vielleicht sollte ich www.anna.com doch wieder ins Netz stellen? 😉
(Und NEIN, das waren keine Anmachversuche)

Angekommen

Russland, St. Peterburg, Sonnenschein. Zu viele Eindruecke! Heute ist mein erster Tag im Buero, aber ich darf erstemal froehlich im Internet surfen. Stelle fest, dass ich etwas sprachlos bin… 🙂
Meine russische Handynummer:+79111803169. Aber bitte nicht anrufen!!! 😉 Das kostet mich ein Vermoegen! Nette SMS waeren aber grossartig!
Aus meinem Hirn kommt immer noch nichts… vielleicht nie wieder… kam je etwas? :-)))

Katha hat Geburtstag

Unsere Katha (die dunkelhaarige, die in letzter Zeit besonders mit Abwesenheit glĂ€nzt) hat heute Geburtstag. Es wird nicht verraten, wie alt sie ist. Es erfolgt lediglich der Hinweis, dass das Rentenalter bedrohlich nĂ€her rĂŒckt 😉
Katha

Das geplante Kiessee-Grillen fĂ€llt aus 🙁 Das Wetter will nicht so recht, und sowohl Katha als auch die Eisprinzessin sind ein bisschen faul! Aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben: Wir holen das an einem lieblichen FrĂŒhlingstag nach!!! Trinken ist also angesagt… leider liegen derzeit keine genauen Informationen ĂŒber Ort und Zeit vor! WĂŒrde das mal bitte jemand rausfinden und verbreiten??? :-)))

Jetzt ist es raus!

Bei einem harmlosen und eher fröhlichen Sonntagsspaziergang wurden einige Göttinger Bewohner ĂŒberraschenderweise Zeugen unsittlicher VorgĂ€nge in Göttingen! The big “K.” und “Anne” trafen sich heimlich (!!!), machten einen Spaziergang und verließen nach ihrer Entdeckung eilends die Stadt. Was haltet ihr davon?

Augenzeugenbericht

Die Stadtverwaltung Göttingen hat eine bemerkenswerte Lösung fĂŒr das Problem der enormen Arbeitslosigkeit in Deutschland gefunden. Die Parkscheinautomaten der Stadt werden ab sofort durch die kleineren Menschen in der Bevölkerung ersetzt, die freundlich lĂ€cheln und jeden Passanten herzlich willkommen heißen!

Augenzeugenbericht

Der besagte junge Mann ist eine Gefahr fĂŒr die Gellschaft und trĂ€gt allein die Schuld an sĂ€mtlichen VorgĂ€ngen!!! Nicht nur nette (und Ă€ußerst charmante junge Damen) mussten leiden, sondern auch schĂŒchterne & sympathische Iren mussten unbeschreibar demĂŒtigende Prozeduren ĂŒber sich ergehen lassen! Aber das Biest wurde letztlich gebĂ€ndigt! Dank dem selbstlosen Einsatz einer Eisprinzessin!

Continue reading

DiÀt

Vielen Dank fĂŒr die Bereitstellung des MensamenĂŒs, Herr Lehmann!
Aber ich versorge mich hier ausreichend gut, wie das Foto beweist! Habe mich jetzt auf DiÀt gesetzt!